Der Februar bietet ein Remake von Shadow of the Colossus und mit Kingdom Come –Deliverance ein ganz besonderes Rollenspiel.

Am 02.Februar erscheint die Resident Evil 7 – Gold Edition für PC, PlayStation 4 und Xbox One. Die Edition enthält das Spiel, die ersten beiden DLCs und mit End of Zoe das dritte DLC des Spiels, welches das wahre Schicksal von Zoe zeigt, neue Gegner bietet und eine zu erkundende Sumpflandschaft.

Der 07.Februar schenkt uns das Remake von dem beliebten Spiel japanischen Computerspiel Shadow of the Colossus, entwickelt von Team ICO und veröffentlicht von Sony Computer Entertainment und damit nur exklusiv für der PlayStation 4 erhältlich und unterstützt die Performance der PlayStation 4 Pro. Der Protagonist Wander, ein junger Mann, begibt sich mit seinem Pferd Argo auf dem Weg zu einem Tempel in einem fernen Land, um ein Mädchen wiederzubeleben. Die Stimme, die er vernimmt, sagt ihm, dass er sie ins Leben zurückholen kann, wenn er mit seinem Schwert 16 Kolosse bezwingt.

Mit der Erweiterung Rise and Fall erscheint die erste Erweiterung für Civilization VI, die mit tiefgreifenden Änderungen angekündigt wurde. Die größte Neuerung ist die Zeitalter-Regelung. Man unterscheidet das dunkle, das normale, das goldene und das heroische Zeitalter. Dabei geht es beispielsweise um die Loyalität der Bevölkerung, wodurch sie sich unterschiedlich führen lassen. Diese Loyalität kann sich auch auf umliegende Städte auswirken und diese stabilisieren und bei gegnerischen Städten destabilisierend wirken. Wichtig für die Steigerung der Loyalität sind die neuen Gouverneure, diese charismatischen Führer haben ausbaubare Fähigkeiten und Spezialgebiete wie Wissenschaft, Handel oder Diplomatie. Die Gouverneure gestalten das Spiel flexibel und geben dem Spieler eine weitere Möglichkeit zur Optimierung der eigenen Taktik und Spezialisierung.

Am 09.Februar erscheint Dragon Quest Builders für die Nintendo Switch, welches bereits 2016 für PlayStation 4 erschienen ist. Das Spiel bietet ein neues Kapitel der Dragon Quest Reihe, welches vorher mit Dragon Quest Heroes bereits einen Abstecher in die Actionliga gemacht hat. Die Welt liegt in Trümmern und es geht darum Rohstoffe zu sammeln, diese gegebenenfalls weiterzuverarbeiten und die Stadt Alefgard wiederaufzubauen. Die Ähnlichkeiten mit Minecraft, aufgrund des Blocksystems, sind nicht zu übersehen. Wer auf solche Spiele steht und den Charm der Dragon Quest Reihe verfällt, der sollte sich dieses Spiel anschauen.

Am selben Tag erscheint The Seven Deadly Sins – Knights of Britannia exklusiv für die PlayStation 4. Es wurde von Natsume Atari entwickelt und von Bandai Namco Entertainment veröffentlicht. Das Spiel ist an den Mangas und der dazugehörigen Serie angelehnt und bietet ein Action-Adventure-Rollenspiel mit vielen Kämpfen. Interessant für Fans der Serie, die Todsünde des Hochmutes, die in der nächsten Staffel auftaucht, kommt in dem Spiel bereits vor.

Am 13.Februar erscheint das seit 2013 ersehnte Kingdom Come: Deliverance für PlayStation 4, Xbox One und PC. Ermöglicht durch eine Kickstarter Kampagne, die 1,2 Millionen Euro einbrachte, wird nun dem Spieler ermöglicht in das Jahr 1403 einzutauchen und dort ein authentisches Mittelalter ohne Phantasiewesen zu erleben. Das Spiel wird in Ego-Perspektive gespielt und man steuert Heinrich, den Sohn eines Schmiedes. Nachdem Jahre später ein Krieg ausbricht und er mit Motivation in den Kampf zieht, wird man erstmal auf dem Boden der Tatsachen geworfen. Dadurch, dass Heinrich nicht dem Adel angehört, kann er weder lesen noch schreiben, kann sich kein Schwert leisten und weder kämpfen noch reiten, keine gute Voraussetzung um in den Krieg zu ziehen. Dies muss man alles erlernen. Und was noch alles passiert, müsst ihr selber herausfinden, in der Welt des tollen Rollenspiels!

Secret of Mana, ein Remake des Super Nintendo Spiels von 1993, erscheint am 15.Februar für den PC, PlayStation 4 und PlayStation Vita. Das Spiel orientiert sich am Original, bietet aber neue 3D-Grafik, neue Zwischensequenzen, Sprachausgabe und einen neuen Soundtrack. Fans des Spiels sind sicher erfreut darüber zu hören, dass der ursprüngliche Soundtrack ebenfalls enthalten ist. Das Actionrollenspiel kann ausschließlich im lokalen Co-op-Modus gespielt werden und bietet somit keinen Online-Multiplayer.

Bayonetta 1&2 erhalten am 16.Februar einen Port für die Nintendo Switch. Das Hack-and-Slay-Action-Videospiel wird in der Third-Person-Ansicht gespielt und der Spieler steuert die Hexe Bayonetta, die eine Überlebende der Hexenverfolgung im Mittelalter ist. Sie kann mit Nah- und Fernkampfattacken und vielen verschiedenen Waffen ihre engelartigen Gegner beseitigen. Die Welt des Spiels ist futuristisch und hat drei Dimensionen: Inferno, Paradiso und die menschliche Welt, welche durch Purgatorio, einer Dimension, die nur magische Wesen betreten dürfen, verbunden sind.

Metal Gear Survive, welches am 22.Februar erscheint, schließt zwar an die Geschehnisse von Metal Gear Solid – Ground Zeros an, hat aber sonst nichts mit dieser Reihe gemeinsam. Es hat eine eigene Geschichte, in der es sich um ein mysteriöses Wurmloch dreht, welches die Mother Base in eine andere Welt hineinzog in der es von Kristallzombies wimmelt. Es gilt hier die Vorräte aufzufüllen, was nicht immer ganz einfach ist, da beim Verzehr von schlechter Nahrung der Charakter krank wird und das ist bei der Verteidigung der Station nicht von Vorteil. Die Story rückt bei dem Spiel mehr in den Hintergrund und die offene Spielwelt wird in den Fokus gerückt.

Am Ende des Monats, genauer am 27. Februar, erscheint die Payday 2 – Crimewave Edition für PlayStation 4 und Xbox One. Die Grafik wurde aufgewertet und es enthält viele kostenpflichtige DLCs sowie Waffenpacks. Zudem bietet das neue CRIMENET-Netzwerk eine breite und dynamische Auftragspalette und die Spieler können selber entscheiden, worauf sie sich spezialisieren. Enthalten sind ebenfalls: Exclusive Schädelmaske, eine Maske exklusiv für die jeweilige Konsole, einzigartiges Farb- und Maskenmuster und ein Bündel Spiel-Bargeld.

FÜR DICH EMPFOHLEN

FÜR DICH EMPFOHLEN

Spielevorschau Mai 2018

Der Mai bietet Donkey Kong Country: Tropical Freeze, das erste Donkey Kong für die Nintendo Switch und Detroit: Become Human.

Harry Potter: Hogwarts Mystery

Harry Potter: Hogwarts Mystery führt die Fans zum ersten Mal als eigenen Charakter in die zauberhafte Welt.

Nintendo Labo – Eine neue Art zu Spielen

Nintendo Labo bringt den Spielspaß mit Pappe, eine andere Art Spiele zu erleben.