Normalerweise berichtet der  YouTuber HerrNewstime über die Ereignisse und Misstände auf YouTube. Nun geriet er allerdings selber ins Visier und ihm droht sogar ein Strafverfahren.

Quelle: https://goo.gl/images/14HhdN

Im Normalfall ist HerrNewstime in der deutschen YouTubeszene dafür bekannt, über Ereignisse auf YouTube zu berichten. Doch nun steht er als Einzelperson mit seinem Kanal im Focus. Nach einem von im veröffentlichten Video mit Drachenlord könnte ihm nun ein Strafverfahren drohen.

UM WELCHES VIDEO HANDELT ES SICH ?

Das betroffene Video wurde von HerrNewstime am 23.05.2018 hochgeladen. Es beinhaltete ein einstündiges Interview mit dem Drachenlord. Dieses Video veröffentlichte er allerdings komplett ungeschnitten um ein völlig Transparentes und ehrliches Interview erstellen zu können. In diesem Interview wurden einige Themen ins Auge gegriffen und mit dem Drachenlord besprochen.

Das Interview mit dem Drachenlord findest du hier: https://www.youtube.com/watch?v=3q13KkgT2Vs&t=1112s

WARUM DROHT NUN EIN STRAFVERFAHREN ?

In diesem Video wurde unter anderem über eine Berichterstattung über die Ereignisse bei Drachenlord von einem Journalisten gesprochen. Der Drachenlord erzählt in dem Interview mit HerrNewstime hier seine Auffassung der Geschichte und äußert sich über die Berichterstattung. In Folge des am 23.05.2018 veröffentlichten Interview meldete sich eben dieser Journalist bei HerrNewstime und verlangte, dass die Stelle in der es um seine Berichterstattung ginge raus geschnitten wird. Allerdings würde dies die Intention der Transparenz des Interviews enorm einschränken. Aus diesem Grund verweigerte HerrNewstime vorerst die Zensierung des Videos. Der betroffene Journalist drohte daraufhin mit rechtlichen Konsequenzen, welche für HerrNewstime deutliche Konsequenzen haben könnten.

WIE ÄUßERT SICH HERRNEWSTIME ?

Er veröffentlichte bereits einen Tag später ein Video, in welchem er persönlich zu dem drohenden Strafverfahren Stellung nimmt. Er berichtet in genau diesem Video, über die Ereignisse und Nachwirkungen des Interviews. Darin erwähnt er auch, das ihm aus seiten des Journalisten mit rechtlichen Konsequenzen gedroht wurde. Die Stellungnahme von ihm findest du hier: https://www.youtube.com/watch?v=r_L1MVL_s3k

WIE HOCH IST NUN DIE GEFAHR FÜR HERRNEWSTIME ?

Grundlegend und aus rechtlicher Sicht, kann man davon ausgehen dass ihm kaum Konsequenzen drohen werden. Es handelt sich dabei um Zensur die hier aus Seiten des Journalisten gefordert wird. Da HerrNewstime in diesem Fall selber als Journalist tätig war, und dieser Beruf kein anerkannter Beruf ist, kann man davon ausgehen dass es kaum zu eienr Verfolgung dieser Strafanzeige kommen wird. Außerdem sind keine persönlichen Inhalte des Journalisten im Video verwendet wurden die entfernt werden könnten. Es wurden weder Bild noch Tonaufnahmen der Reportage gezeigt, bei welcher die Urheberrechte beim Journalisten liegen. Der Drachenlord hat lediglich seine Version der Dokumentation berichtet und einige, für ihn fälschliche Inhalte, auf seine Weise Richtig gestellt. Dies liefert jedoch keine Grundlage das Interview Zensieren zu lassen, weshalb eine Strafverfolgung kaum Grundlage besitzt in diesem Fall

In wie weit diese Strafanzeige doch Konsequenzen für HerrNewstime und dessen Video hat ist noch unklar. Bisher stehen die Chancen für den News YouTuber jedoch relativ gut.

FÜR DICH EMPFOHLEN

FÜR DICH EMPFOHLEN

Spielevorschau Mai 2018

Der Mai bietet Donkey Kong Country: Tropical Freeze, das erste Donkey Kong für die Nintendo Switch und Detroit: Become Human.

Harry Potter: Hogwarts Mystery

Harry Potter: Hogwarts Mystery führt die Fans zum ersten Mal als eigenen Charakter in die zauberhafte Welt.

Nintendo Labo – Eine neue Art zu Spielen

Nintendo Labo bringt den Spielspaß mit Pappe, eine andere Art Spiele zu erleben.