Bisher war es gang und gebe, dass jeder Streamer auf den Plattformen streamt auf denen er dies tun möchte. Jedoch verwehrt genau dies nun PietSmiet den Partnerstatus auf Twitch.

Quelle: https://goo.gl/images/ZBS8ek

Für die meisten YouTuber und Streamer ist Twitch eine der wichtigsten und beliebtesten Plattformen. Darüber hinaus bietet Twitch die besten angebote für Streamer und somit auch die besten Optionen. Seit nun vielen Jahren nutzen auch die Jungs von PietSmiet dieses Angebot und Streamen regelmäßig auf den Twitch. Dies wird sich allerdings für PietSmiet ab dem 14.03.2018 ändern.

WAS PASSIERT GENAU ?

Die Jungs von PietSmiet hatten bisher, so wie viele andere größere Streamer, den sogenannten Partnerstatus auf Twitch. Dieser Status ermöglicht es den ausgewählten Streamern limitierte Features von Twitch zu nutzen. Dies war bisher auch den Mitgliedern von PietSmiet möglich. Allerdings ändert ebenso Twitch regelmäßig seine Nutzungsbedingungen was Konsequenzen bzw Änderungen für die jeweiligen Nutzer nach sich zieht. So trafen diese Änderungen nun auch PietSmiet.

WELCHE ÄNDERUNGEN GAB ES ?

Laut eigener Aussage von Peter von PietSmiet gab es zwischen ihnen und Twitch erneute Verhandlungen über den Partnerstatus. Dabei sah Twitch vor, dass die Gruppe um PietSmiet ab sofort lediglich auf Twitch streamen dürfen als Voraussetzung für den Erhalt des Partnerstatus. Allerdings ist dem voraus zusetzen das es etliche andere Streamer gibt, welche den Parternstatus besitzen und nicht dieser Klausel unterliegen. Die PietSmiet Jungs wollen aber nicht an eine Plattform gebunden sein sondern wollen soviel Möglichkeiten des Internets nutzen welche man nur nutzen kann. Daher gibt es eine Interessenkonflikt zwischen beiden Parteien, wodurch die Verhandlungen erstmal bis Mitte des Jahres auf Eis gelegt sind.

WAS BEDEUTED DIES FÜR DIE ZUKUNFT ?

PietSmiet verliert auf alle Fälle vorerst ihren Partnerstatus was vor allem Konsequenzen für alle Zuschauer und alle Subscriber nach sich zieht. Die Jungs werden also das Streamen auf der Plattform Twitch vorerst einstellen und die Angebote anderer Streaming Dienste in Anspruch nehmen. Dabei kommen vor allem Plattformen wie YouTube aber auch solche wie Instagram in Frage.

WARUM LEHNEN SIE TWITCH AB ?

Grundlegend haben sich alle PietSmiet Mitglieder dafür entschieden, dass sie sich in den Möglichkeiten des Internets frei entfalten möchten. Dies wäre ihnen mit dem Erhalt des Parternstatus auf Twitch unter diesen Bedingungen untersagt gewesen. Ebenfalls wäre ihnen spontane Real Life Livestreams zum Beispiel auf Instagram oder Facebook verwehrt geblieben, da Twitch sich die Streams exklusiv auf Twitch.tv gesichert hätte. Um diese Einschränkung zu vermeiden, legten sowohl PietSmiet als auch Twitch die Verhandlungen vorerst auf Eis um eventuell in einem halben Jahr mit neu gewonnenen Interessen neu zu verhandeln. All dies erklärt Peter von PietSmiet allerdings nochmal in einem separatem Video. Dieses Video findest du hier: https://www.youtube.com/watch?v=6NP4qt8F710

WAS PASSIERT MIT NEUEN SUBSCRIBERN ?

Für alle Zuschauer welche gerade erst eine Abo abgeschlossen haben die sind dazu aufgerufen, sich unter https://help.twitch.tv zu melden worüber sie einen refound bekommen.

FÜR DICH EMPFOHLEN

FÜR DICH EMPFOHLEN

Spielevorschau Mai 2018

Der Mai bietet Donkey Kong Country: Tropical Freeze, das erste Donkey Kong für die Nintendo Switch und Detroit: Become Human.

Harry Potter: Hogwarts Mystery

Harry Potter: Hogwarts Mystery führt die Fans zum ersten Mal als eigenen Charakter in die zauberhafte Welt.

Nintendo Labo – Eine neue Art zu Spielen

Nintendo Labo bringt den Spielspaß mit Pappe, eine andere Art Spiele zu erleben.