Nach etlicher Arbeit, Zeit un Geld die in das Projekt Ungeserver gesteckt worden ist dies nun noch vor Eröffnung dessen Abgebrochen wurden.

Quelle: https://goo.gl/images/rWKPM6

Für alle Minecraft begeisterten gibt es bereits seit mehreren Jahren viel Multiplayer Angebote. Darunter finden sich auch einige YouTuber wie Rewinside oder GommeHD welche mit einem eigenen Server, ihren Fans platz zum spielen baten. Gleiches wollte Simon mit seinem eigenen Ungeserver tun der bereits seit einigen Jahren in Planung war. Doch nun wurde dieses Projekt plötzlich abgebrochen und für immer auf Eis gelegt.

WAS WAR GEPLANT ?

Simon Unge begann bereits vor einiger Zeit mit der Planung eines eigenes Servers. Zusammen mit einem gemeinsamen Team arbeiteten  alle daran, den Server nach ihren Vorstellungen Perfekt zu machen. Anfangs wollte Simon den eigens benannten Ungeserver nur als eine art FreeBuild Server mit einzelnen Grundstücken aufleben lassen. Sein Ziel war es dabei, für möglichst viele Spieler den „alten“ Minecraftgeist wieder aufleben zu lassen. Schnell entwickelte sich dies aber in verschiedene Richtungen durch die vielen Mitarbeiter und es wurden weiter Spielmodi hinzugefügt. Auch ein Minecraft roleplay Projekt wurde teil des Ungeservers, wodurch dieser weiter wuchs.

AN WELCHEM PUNKT WAR DER SERVER ?

Der Ungeserver war bereits soweit das eine erfolgreiche Testphase mit ausgewählten Personen durchgeführt wurde. Nachdem dies abgeschlossen war, wurde der Server zu einem sogenannten Subserver auf dem die Abonnenten des Twitch Kanals von Simon spielen konnten. Außerdem wurde der Ungeserver für das eigen Projekt Unges gebraucht und ebenso benutzt. Um alle Spieler bei Laune zu halten wurde der Server dann ebenso erweitert und weitere Spielmodi neben TTT und anderen Dingen wurden hinzugefügt. Allerdings fingen dort einige Meinugnsverschiendenheiten an.

WAS PASSIERT NUN MIT DEM UNGESERVER ?

Da nun mittlerweile sehr viele Personen in dem Team um Simon an dem Ungeserver arbeiteten, gab es ebenso viele Meinungsverschiendenheiten wohin sich der Server entwickeln sollte. Dies führte zu einigen Streitereien und Differenzen innerhalb des Teams. So kam es dazu dass ebenso einige Personen das Ungeserver das Team verlassen haben wodurch dieses langsam zerfiel. Somit wurde das Projekt seitens Simon Unge komplett auf Eis gelegt und er sagte in einem eigen Video mit etlichen anderen Themen dazu nur: „ das Projekt Ungeserver wird es in dieser Art und Weise nicht mehr geben!“ Das Video in dem er unter anderem über diese Thematik redet findest du hier: https://www.youtube.com/watch?v=en_vF5buwW8&t=506s

Wie fasst zu jeder aktuellen Thematik stürzte sich der News YouTuber HerrNewstime ebenfalss auf dieses Thema und veröffentlichte ein kürzeres und komprimiertes Video in dem er ebenfalls diese Thematik aufgriff. Das Video von HerrNewstime dazu findest du hier: https://www.youtube.com/watch?v=CwyilBVEvLc&t=64s

WAS KOMMT IN ZUKUNFT ?

Laut eigener Aussage von Simon Unge ist das Projekt Ungeserver beendet. Zu der Frage ob es ein Projekt solcher Art in Zukunft geben wird, enthält sich der YouTuber erstmal. In seiner Zukunft, plant er vorrangig erstmal andere Dinge wie zum Beispiel die Livestreams oder einige private Dinge welche viele Änderungen mit sich bringen werden. Alle Fans von Simon und seinem Minecraft Content können also weiterhin nur gespannt sein und müssen mit der Spontanität Unges umgehen können.

FÜR DICH EMPFOHLEN

FÜR DICH EMPFOHLEN

Spielevorschau Mai 2018

Der Mai bietet Donkey Kong Country: Tropical Freeze, das erste Donkey Kong für die Nintendo Switch und Detroit: Become Human.

Harry Potter: Hogwarts Mystery

Harry Potter: Hogwarts Mystery führt die Fans zum ersten Mal als eigenen Charakter in die zauberhafte Welt.

Nintendo Labo – Eine neue Art zu Spielen

Nintendo Labo bringt den Spielspaß mit Pappe, eine andere Art Spiele zu erleben.

x
Artikel liegt jetzt im Warenkorb
Wie möchtest du zahlen?
Einkauf fortsetzen
Mit der Zahlung bestätigst du, dass du unsere FAQ und unsere AGB zur Kenntnis genommen hast und akzeptierst.