Vor einiger Zeit gründete sich das Gemeinschaftsprojekt UFO, fünf YouTUber schlossen sich in einem Büro zusammen und planten eine gute Zeit. Doch nun löst sich das Gemeinschaftsbüro auf.

Quelle: https://goo.gl/images/KsyVNq

Viele YouTuber und Influencer produzieren ihren Content aus ihren eigenen vier Wänden heraus. Allerdings ist es so nur schwer möglich, privates von geschäftlichem zu trennen was eine geregelte Arbeitszeit nur schwer ermöglicht. Der Trend eines Büros und somit einer Arbeitsstelle wird immer beliebter. So gründete sich vor knapp über einem Jahr auch das Büro „UFO“ welches „Unser Fettes Office“ bedeutet. Nun kündigte auch Mitglied Rewinside allerdings seinen Auszug an.

GAB ES BEREITS WEITERE AUSZÜGE ?

Ja die gab es. Vor einiger Zeit verließ bereits das UFO-Mitglied Felix von der Laden das Bürobedarf räumte sein Zimmer. Diese Entscheidung seitens Felix hing damals mit dem Ausbau und Umzug seiner eigene Firma zusammen. Aufgrund dessen, dass er dafür ein gesamtes Haus anmietete welches ihm dann genügend Platz für seinen Arbeitsbereich rund um YouTube geboten hatte. Somit stand bereits ein Zimmer im UFO leer. Außerdem fasste sich ebenfalls der der YouTuber Sturmwaffel ein Herz und beschloss ebenfalls aus dem Büro auszuziehen. Somit bleibt lediglich Izzi als „Bewohner“ des Büros übrig. Von der einzigen Gemeinschaft des Gemeinschaftsprojekts somit also keine Spur mehr.

WARUM WILL REWINSIDE NUN AUSZIEHEN ?

Der YouTuber Rewinside nennt für seinen Auszug aus dem Büro etliche Gründe. Darunter zählt für ihn vor allem die persönliche Veränderung einiger Gründungsmitglieder. Diese persönliche Veränderung sorgte ebenfalls für eine Veränderung des Contents der Creatoren. Der Hauptgrund für die Gründung eines gemeinsamen Büros War das Genre des Gamings. Allerdings änderten fast alle Mitglieder nun ihre Inhalte wodurch kaum einer noch den Content der Gründung auf ihrem Kanal veröffentlichen. Daher werden auch die Aufenthalte im UFO immer geringer und Rewinside ist oft alleine im Büro. Dies entspricht für ihn allerdings nicht der Grundidee des Büros. Auch Sturmwaffel, welcher inzwischen ebenfalls seinen Auszug angekündigt hat, ist oft an anderen Orten beschäftigt wodurch auch er sehr selten im Büro ist. Dadurch sind sämtliche Gemeinschaftsideen und Projekte so leider nicht umsetzbar, was für die Mitglieder der Hauptgrund für den Auszug ist.

Rewinside hat zu diesem Thema ein Video auf seinem Kanal veröffentlicht, dies findest du hier: https://www.youtube.com/watch?v=IcsQhJ3ouR4

Auch Sturmwaffel hat ein Video über den Entschluss veröffentlicht, dies findest du hier: https://www.youtube.com/watch?v=rZy7tLBkYnE

WIE GEHT DAS UFO NUN WEITER ?

Beide, sowohl Rewinside als auch Sturmwaffel, nannten kein konkreten Termin für ihren Auszug. Beide sagten nur, dass sie in naher Zukunft ihren Auszug antreten wollen. Allerdings ist beiden noch nicht klar wie es weiter gehen soll und was mit den Räumlichkeiten passiert. Fest steht, es gibt einen Mietvertrag welcher vorerst nicht ausläuft. Die Miete muss also bis zum Ende des Mietvertrages weiter gezahlt werden, egal ob die Räume genutzt werden oder nicht. Sie könnten allerdings, sofern der Vertrag dies ermöglicht, einen Nachmieter finden, welcher die Problematik enorm erleichtert.

Wie das Gemeinschaftsprojekt nun in Zukunft weiter gehen wird, oder was nun nach dem UFO kommen wird, steht bisher noch in den Sternen.. Fest steht allerdings das die Zukunft wieder separat von anderen stattfinden wird und die Mitglieder in naher Zukunft das Büro verlassen werden.

FÜR DICH EMPFOHLEN

FÜR DICH EMPFOHLEN

Spielevorschau Mai 2018

Der Mai bietet Donkey Kong Country: Tropical Freeze, das erste Donkey Kong für die Nintendo Switch und Detroit: Become Human.

Harry Potter: Hogwarts Mystery

Harry Potter: Hogwarts Mystery führt die Fans zum ersten Mal als eigenen Charakter in die zauberhafte Welt.

Nintendo Labo – Eine neue Art zu Spielen

Nintendo Labo bringt den Spielspaß mit Pappe, eine andere Art Spiele zu erleben.