Nach einer zwei wöchigen Pause auf YouTube meldet sich Oskar zurück und erklärt seinen Fans wieso er weg war und was ihn nun erwarten wird.

Quelle:  https://www.starzip.de/dieseroskar-oskar-bekommt-strafanzeige-wegen-youtube-video

Der seit 13.02.2018 sechszehn jährige YouTuber Oskar, erlebte im Jahr 2016 einen Boom in seinem Kanalwachstum. Nachdem Unge bei ihm übernachtete und ihn in seinen Videos erwähnte, schossen die die Abonnenten von Oskar in die Höhe. Es war ihm so möglich, sich mittlerweile knapp 350.000 Abonnenten zu sichern und regelmäßig zu unterhalten. Dennoch legte er nach dem 18.01.2018 eine fast zwei wöchige Pause ein und ließ dabei seine Fans im dunkeln. Erst am 07.02.2018 veröffentlichte er ein Video mit dem Titel „Ich wurde angezeigt…“ und erklärte darin seinen Zuschauern was geschehen ist. Doch was genau führte zu dieser Pause des YouTubers

WAS IST VORGEFALLEN ?

Gemeinsam mit den Jungs des Kanals TechKids und Ben waren sie ausgewählt, um das neue Tesla X Modell zu „testen“. Es war ihnen möglich, alle Features und Funktionen des Autos der Marke Tesla zu bestaunen. Nach einiger Zeit ergab sich die Situation, dass Oskar sich auf den Fahrersitz des Tesla X setzte. Dies alleine stellt ja noch keine Straftat dar aber dann passierte das verheerende. Er sagte selbst vorher noch, dass dabei nichts gutes herauskommen kann, wenn er auf dem Fahrersitz platz nimmt. An dieser Stelle stopp die Videofrequenz von Oskar und er selbst erklärt die Situation. Er erklärte, dass er nun in dem Moment auf die Idee kam, das Auto zu fahren. Oskar selbst besitzt aufgrund seines alters keinen Fahrerlaubnis. Somit ist er laut Gesetz nicht befugt ein Fahrzeug zu führen. Zwar befanden sie sich auf einer „freien Fläche“ ohne jegliche Passanten, dennoch war dies kein Privatgelände. Wie es der Zufall wollte, liefen in dem Moment als Oskar am Steuer des Autos saß Polizisten vorbei. Diese wurden direkt auf den jungen Fahrer aufmerksam und kontrollierten ihn.

WELCHE KONSEQUENZEN HAT DER VORFALL ?

Da der junge YouTuber keine Fahrerlaubnis vorweisen konnte, musste er nun mit Konsequenzen rechnen. Zum einen sind die Beamten verpflichtet gewesen, eine Strafanzeige wegen fahren ohne Führerschein zu verfassen. Desweiteren kann es dazu kommen, dass er eine Führerschein sperre von zwei oder drei Jahren erhält. Somit seine Fahrerlaubnis erst mit 18 oder 19 Jahren absolvieren kann. In wie fern diese Anzeige folgen hat, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht abzuschätzen. Es kann für Oskar weiterhin zu einer Verhandlung und folgenden Geldstrafen kommen.

Das gesamte Video von Oskar hier: https://www.youtube.com/watch?v=SVqIANdVwkk&t=796s

WIE GEHT ES NUN WEITER ?

Aus diesem Vorfall hat der YouTuber, nach eigener Aussage gelernt. Weiterhin erklärt er über das gesamte Video hinweg, dass dies eine Verantwortungslose Aktion von ihm war. ER erklärt außerdem dass niemand seiner Zuscher ein Auto fahren sollte, sofern er keine Fahrerlaubnis besitzt.

Trotz allem lässt Oskar sich von dem was gewesen ist nicht einschüchtern und ist nun wieder aktiv für seine Fans da. Er hat aus dem was geschehen ist gelernt und blickt nun zuversichtlich und positiv in die Zukunft. Über die möglichen Folgen seines Handels ist er sich natürlich im klaren und wird, im Falle eines Verfahrens, für seine „Taten“ gerade stehen.

FÜR DICH EMPFOHLEN

FÜR DICH EMPFOHLEN

Spielevorschau Mai 2018

Der Mai bietet Donkey Kong Country: Tropical Freeze, das erste Donkey Kong für die Nintendo Switch und Detroit: Become Human.

Harry Potter: Hogwarts Mystery

Harry Potter: Hogwarts Mystery führt die Fans zum ersten Mal als eigenen Charakter in die zauberhafte Welt.

Nintendo Labo – Eine neue Art zu Spielen

Nintendo Labo bringt den Spielspaß mit Pappe, eine andere Art Spiele zu erleben.